23
Oct

Liebe Läufer!

Leider ist es aufgrund der aktuellsten  Verordnung der Bundesregierung vom 22. Oktober nicht mehr möglich Laufveranstaltungen durchzuführen

Wir bedauern diesen Umstand sehr und werden alles daran setzen hoffentlich bald wieder reale Läufe durchführen zu können.

Um aber doch einen Wettkampf laufen zu können bieten wir euch den Leopoldilauf  am 14. Und 15. November als Virtuelle Veranstaltung an.

Um auch trotz ausfallender Veranstaltungen im Training stark zu bleiben  findet nun die Herbstchallenge statt. Im Zeitraum von 3 Wochen vom 28.10.2020 bis 18.11.2020 könnt Ihr mindestens 3 Mal, bzw maximal 8 mal starten. So besteht die Möglichkeit Eure Leistung auf der gewählten Strecke zu verbessern.

Euer Team des LCC Wien

 
17
Oct

Liebe Läufer ! Wir haben uns sehr gefreut dass wir wieder gemeinsam laufen konnten ! Auch sind wir bereit für die nächsten geplanten Lauftermine ! Vorgesehen ist die online Anmeldung zum Leopoldilauf ab 26.Oktober.  Allerdings müssen wir die kommenden Verordnungen  und Verschärfungen abwarten. Euer Team des LCC-Wien.

 
11
Oct

Trotz schlechter Wetterprognose fast ideales Marathonwetter beim LCC Herbstmarathon

herbstmarathon2020

Eigentlich war noch kurz davor Regen prognostiziert worden, das Wetter war aber den Marathonläufern gewogen. Es waren fast perfekte Bedingungen für den Herbstmarathon „angerichtet“. Lediglich die vielen Kastanien auf der Straße erschwerten das Laufen manchmal.

Da die Corona-Vorsichtsmaßnahmen ohne Kompromisse umgesetzt wurden, waren dieses Jahr trotz großer Nachfrage die Startplätze beschränkt. Es tut uns leid, dass nicht alle mitmachen konnten, hoffen aber, dass es im nächsten Jahr wieder klappen wird!

Das Feld war auf drei Veranstaltungen verteilt. Um 9:00 Uhr gab es einen Marathonstart. Um 13:00 Uhr starteten Halbmarathonläufer und um 15:00 Uhr wieder Halbmarathon- und Marathonläufer.

Wer es bis Zielschluss um 20:00 Uhr ins Ziel schaffte konnte sich wieder einmal über eine tolle Medaille freuen.

Wir gratulieren allen Finishern! Die schnellsten Sportler seien hier genannt:

Den klassischen Marathon konnte Herbert Kopp von der LG Decker Itter mit 2:38:38 für sich entscheiden. Die weiteren Plätze gingen an LCC Läufer Kristoffer Linna mit 2:47:19 und Johannes Schorn vom T3 Tri Team Traunsee mit 2:47:31.

Die Marathonsiegerin heißt Melanie Marouschek vom LC St. Pölten / ReWork. Sie benötigte für die 42,195 km 3:29:41. Den zweiten Platz sicherte sich Marion Weiszgerber mit 3:36:12. Der dritte Platz ging an Julia Ruttner vom Team Sportscoach mit 3:37:11.

Beim Halbmarathon setzte sich Stefan Werner mit 1:15:28 durch. Der zweite Platz ging an Philipp Neumeister vom ASV Triathlon Kulmbach mit 1:16:02 vor Florian Talos vom LTC Seewinkel mit 1:19:00.

Den ersten Platz des Halbmarathons der Frauen konnte Lisa Hofstättner vom HSV Marathon Wr.Neustadt mit 1:26:43 für sich verbuchen. Das „Stockerl“ komplettierten Nina Fuhrmann vom Team Sportordination mit 1:34:59 und Ruth Reiter vom Team Ausdauercoach mit 1:35:01.

Herzliche Gratulation!

Danke auch an Johann Newetschny für die Fotos